Wir behandeln verschiedene Erkrankungen im Hand-, Arm- und Schulterbereich

 Maßnahmen zum/zur:

  • Abbau pathologischer Haltungs- und Bewegungsmuster,
  • Aufbau und Erhalt physiologischer Funktionen,
  • Entwicklung oder Verbesserung der Grob- und Feinmotorik,
  • Entwicklung oder Verbesserung der Koordination von Bewegungs-abläufen und der funktionellen Ausdauer,
  • Verbesserung von Gelenkfunktionen, einschl. Gelenkschutz,
  • Vermeidung der Entstehung von Kontrakturen,
  • Narbenabhärtung
  • Desensibilisierung bzw. Sensibilisierung einzelner Sinnesfunktionen,
  • Schmerzlinderung,
  • Erlernen von Ersatzfunktionen,
  • Verbesserung der eigenständigen Lebensführung, auch unter Einbeziehung technischer Hilfen

Wir behandeln neuropsychologische & kognitive Störungen bei verschiedenen Krankheitsbildern

Maßnahmen zum/zur:

  • Verbesserung und Erhalt kognitiver Funktionen wie Konzentration,Merkfähigkeit, Aufmerksamkeit, Orientierung, Gedächtnis sowie Handlungsplanung und Problemlösung,
  • Erlangen der Grundarbeitsfähigkeiten,
  • Verbesserung der eigenständigen Lebensführung, auch unterEinbeziehung technischer Hilfen.

Wir behandeln Einschränkungen bei psychischen Erkrankungen

Maßnahmen zum/zur:

  • Verbesserung und Stabilisierung der psychischen Grundleistungsfunktionen wie Antrieb, Motivation, Belastbarkeit, Ausdauer, Flexibilität und Selbständigkeit in der Tagesstrukturierung,
  • Verbesserung eingeschränkter körperlicher Funktionen wie Grob- und Feinmotorik, Koordination und Körperwahrnehmung,
  • Verbesserung der Körperwahrnehmung und Wahrnehmungsverarbeitung,
  • Verbesserung der Realitätsbezogenheit, der Selbst- und Fremdwahrnehmung,
  • Verbesserung des situationsgerechten Verhaltens, auch der sozioemotionalen Kompetenz und Interaktionsfähigkeit,
  • Verbesserung der kognitiven Funktionen,
  • Verbesserung der psychischen Stabilisierung und des Selbstvertrauens,
  • Verbesserung der eigenständigen Lebensführung und der Grundarbeitsfähigkeiten

Wir behandeln Wahrnehmungseinschränkungen & Bewegungsstörungen bei neurologischen Erkrankungen, sowie bei Entwicklungsverzögerungen bei Kindern

Maßnahmen zum/zur:

  • Desensibilisierung und Sensibilisierung einzelner Sinnesfunktionen,
  • Koordination, Umsetzung und Integration von Sinneswahrnehmungen,
  • Verbesserung der Körperwahrnehmung,
  • Hemmung und Abbau pathologischer Haltungs- und Bewegungsmuster und Bahnung normaler Bewegungen,
  • Stabilisierung sensomotorischer und perzeptiver Funktionen mit Verbesserung der Gleichgewichtsfunktion,
  • Kompensation eingeschränkter praktischer Möglichkeiten durch Verbesserung der kognitiven Funktionen, Erlernen von Ersatzfunktionen,
  • Entwicklung und Verbesserung im situationsgerechten Verhalten und der zwischenmenschlichen Beziehungen,
  • Erlangen der Grundarbeitsfähigkeiten,
  • Verbesserung der Mund -und Essmotorik,
  • Verbesserung der eigenständigen Lebensführung, auch unter Einbeziehung technischer Hilfen

 

Bei körperlichen Einschränkungen können Ihnen Hilfsmittel den Alltag erleichtern.

Wir beraten Sie, welche Hilfsmittel für Sie am besten geeignet sind.

  • Alltagshilfen
  • Bandagen zur Entlastung

Für Selbstzahler oder zum Verschenken (Gutschein)

  • Paraffinbad: eine wärmende Wohltat für Ihre Hände bei Arthose und anderen Handerkrankungen
  • Schröpfen: zur Anregung der Selbstheilungskräfte, zur Lockerung der Muskulatur oder bei verklebten Narben
  • Medi-Tape: zur Schmerzlinderung & Stabilisierung von Gelenken und Muskulatur, auch bei Narben anwendbar

Auf Eltern und Angehörige kommen manchmal unerwartet neue Aufgaben zu.

Besonders, wenn Ihr Angehöriger Einschränkungen in der Bewegung hat oder ihr Kind in seiner Entwicklung verzögert ist.

  • Beratung zur Integration in das häusliche und soziale Umfeld
  • Informationen zu Therapieeinhalten
  • Therapieplan (Hausaufgaben) für den Alltag zu Hause

Ist ihre Mobilität stark eingeschränkt, kommen wir auf ärztliche Verordnung zu Ihnen nach Hause.

Im häuslichen Umfeld arbeiten wir dann gemeinsam an Ihren Therapiezielen.